Home / Ernährung / Kochrezepte / Buntes Gemüse-Nasi-Goreng

Filter:

Reflux
Diabetes
Bluthochdruck
Kalorienreduziert

Buntes Gemüse-Nasi-Goreng

Zutaten

1 Stk.
1/2 Stk.
180 g
1 Stk.
1 Stk.
2 Zehen
1 Stk.
2 Stk.
1 EL
2 EL
-
Prise
Rote Paprika
Zucchini
Basmatireis
Frühlingszwiebel
Zwiebel
Knoblauch
Chilischote
Eier
Shantis Tandoori Masala
Sojasauce
(Erdnuss-)Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser für den Reis aufsetzen. Paprika vierteln, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zucchini längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

2. Reis in das Wasser geben, kurz aufkochen lassen und Hitze reduzieren. Reis mit geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten weiterkochen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist.

3. Den weißen Teil der Frühlingszwiebel in feine Scheiben und das Grüne in ca. 1 cm dicke Stücke (für die Deko) schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Für weniger Schärfe nur die halbe Chili verwenden.

4. Eier in einer Schüssel verquirlen. Ca. 7 Minuten vor Kochende des Reises 2 EL (Erdnuss-)Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel glasig dünsten. Anschließend Paprika, Chilischote, Knoblauch und das Weiße der Frühlingszwiebeln zugeben. Mit Shantis Tandoori Masala würzen und 2 Minuten braten. Zucchini zugeben und weitere 2 Minuten anbraten. Zuletzt die Sojasauce hinzugießen.

5. Nun den fertigen Reis zugeben und alles ca. 3-5 Minuten weiterbraten. Verquirlte Eier darüber geben, unterrühren und ca. 2-3 Minuten braten, bis die Eier stocken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gebratenen Reis auf Tellern anrichten, mit dem Grün der Frühlingszwiebeln garnieren und sofort servieren.

AGB | Impressum | Datenschutz | Cookie Richtlinien