Home / Ernährung / Kochrezepte / Pute-Hawaii mit fruchtigem Mandel-Karottenreis

Filter:

Reflux
Diabetes
Bluthochdruck
Kalorienreduziert

Pute-Hawaii mit fruchtigem Mandel-Karottenreis

Zutaten

150 g
1 Stk.
320 g
1 EL
40 g
2 Scheiben
30 g
-
1 EL
Prise
Basmatireis
Karotte
Putenbrust
Sonnenkuss-Gewürzmischung
Bergkäse
Ananas
blanchierte Mandeln
Öl
Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser für den Reis aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, Reis zugeben, kurz aufkochen und die Hitze reduzieren. Reis mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze ca. 15 Minuten weiterkochen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist. Karotten schälen, in feine Scheiben schneiden und 5 Minuten vor Ende der Kochzeit zum Reis geben. Bei Bedarf noch 50-100 ml Wasser zugießen. Anschließend Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Putenbrust in feine Schnitzel schneiden und einzeln zwischen Frischhaltefolie mit einem Plattiereisen oder Stieltopf flachklopfen. Beidseitig mit Salz, Pfeffer und 1 EL Sonnenkuss-Gewürzmischung würzen. Eine Pfanne mit 2 EL Öl erhitzen und Fleisch beidseitig kurz scharf anbraten. Wer möchte, fängt den Saft auf und löscht nach dem Braten den Satz damit ab, das gibt eine schnelle Sauce.

3. Käse mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden. Eine backofenfeste Form mit etwas Öl befetten und Putenschnitzel hineinlegen. Mit je einer Scheibe Ananas sowie Käse belegen und ca. 15-20 Minuten ins vorgeheizte Rohr geben. Für eine schöne Bräunung, die letzten 5 Minuten auf oberste Schiene geben.

4. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und anschließend fein hacken. Nach Ende der Garzeit vom Reis, Mandeln sowie 1 EL Butter untermischen.

5. Putenschnitzel aus dem Rohr nehmen, mit Karotten-Mandelreis anrichten und dem Ananas-Bratenrückstand verfeinern

AGB | Impressum | Datenschutz | Cookie Richtlinien