Home / Ernährung / Kochrezepte / Selleriepürée mit Brat-Äpfeln und Kohlrabi-Rüben-Salat

Filter:

Reflux
Diabetes
Bluthochdruck
Kalorienreduziert

Selleriepürée mit Brat-Äpfeln und Kohlrabi-Rüben-Salat

Zutaten

10 g
1
30 g
2
1
2
1
10 g
500 g
-
-
-
-
Frischer Estragon
Unbehandelte Zitrone
Geschälte Haselnüsse
Rote Rüben
Kohlrabi
Elstar Äpfel
Knollensellerie
Frische Petersilie
Kartoffel
Salz
Schwarzer Pfeffer
Butter
Olivenöl

Zubereitung

Püree vorbereiten
In einem mittleren Topf 1 L leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Sellerie und Kartoffeln schälen. Grob in ca. 2 cm Stücke schneiden.

Gemüse kochen
Sellerie und Kartoffeln im kochenden Wasser ca. 15-20 Min. weich kochen, dann durch ein Sieb abgießen. In einer mittleren Pfanne die Haselnüsse ohne Öl leicht anrösten. Vorsicht Nüsse verbrennen schnell. Aus der Pfanne nehmen, grob hacken und beiseite stellen.

Salat vorbereiten
Inzwischen die roten Rüben und den Kohlrabi schälen und in ca. 0.5-1 cm kleine Würfel schneiden. Den Saft der Zitrone auspressen. Petersilie ohne harte Stiele in feine Streifen schneiden.

Salat mischen
Rote Rüben, Kohlrabi, Petersilie und 3-4 EL Zitronensaft mit 1 EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer mischen. Den Estragon von den Stielen zupfen. Die Äpfel achteln und vom Kerngehäuse befreien.

Äpfel kochen
In der Pfanne 1 TL Butter bei mittelhoher Hitze schmelzen, die Äpfel darin zusammen mit dem Estragon ca. 3-4 Min. goldbraun aber noch bissfest braten. Tipp: Wer die Äpfel noch etwas karamellisieren möchte, kann noch 1 TL Zucker hinzufügen.

Pürée  zubereiten
1 EL Butter zu den Kartoffeln und Sellerie geben und alles mit einem Stampfer oder einer Gabel zu einem Pürée stampfen. Pürée auf Teller verteilen, mit Äpfeln und Haselnüssen toppen und dazu den Salat servieren.

AGB | Impressum | Datenschutz | Cookie Richtlinien