Home / Ernährung / Kochrezepte / Rinderpfanne mit Champignons und Wildreis

Filter:

Reflux
Diabetes
Bluthochdruck
Kalorienreduziert

Rinderpfanne mit Champignons und Wildreis

Zutaten

2 Stk.
125 g
320 g
140 g
1 Becher
-
Prise
Frühlingszwiebeln
Champignons
Rinderschnitzel
Wildreis
Crème fraîche mit Kräutern
Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser für den Reis aufsetzen. Als Faustregel bei Reis gilt, dass auf ein Teil Reis zweieinhalb Teile Wasser kommen. In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Champignons vorsichtig säubern (am besten trocken abreiben), Stielenden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch in dünne Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Reis in das Wasser geben, kurz aufkochen lassen und Hitze reduzieren. Reis mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze ca. 30 Minuten kochen (so lange, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist).

3. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin rundum bei hoher Hitze etwa 2 Minuten anbraten. Nun Pilze hinzugeben und das Ganze ca. 3-4 Minuten bei hoher Hitze und unter ständigem Rühren andünsten. Frühlingszwiebeln hinzugeben und eine weitere Minute anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Mit ca. 100 ml Weißwein/Cherry oder Wasser ablöschen, bis die Flüssigkeit verkocht ist und das Ganze bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend Crème fraîche mit Kräutern unterrühren, Hitze etwas reduzieren und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. überschüssiges Wasser des Reises abgießen. Reis mit dem Rinderragout auf Tellern anrichten und servieren.

AGB | Impressum | Datenschutz | Cookie Richtlinien